Treckerfreunde Wilsum
Treckerfreunde Wilsum

Wir stellen uns vor

Die  “Treckerfreunde – Wilsum”  ist  eine Interessengemeinschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, historisch wertvolle Traktoren, landwirtschaftliche Maschinen und Geräte zu erhalten.

Und so fing alles an:

Im Frühjahr 2005 haben sich acht Leute zusammengefunden, um mit alten Traktoren “ein paar Ausfahrten” zu machen. Im Sommer waren es dann schon 18 Aktive. Nur Ausfahrten waren da auf Dauer natürlich zu wenig. Deshalb war die Freude groß, als wir das Angebot bekamen, einen ca. 1 ha großen Acker bewirtschaften und die angrenzende Maschinenhalle nutzen zu dürfen.

Im Herbst 2005 wurde dann die Halle, die an das ‘Café am Mühlenteich’ grenzt, aufwendig restauriert um ein angemessenes Heim für unsere Geräte zu schaffen. Der Fußboden wurde betoniert, und die Wände gestrichen. Als dann alle Arbeiten erledigt waren wurde die  Halle mit Gerätschaften gefüllt. Seitdem beherbergt die Halle etliche Traktoren, zwei Mähbinder, zwei Dreschmaschinen, Pflüge, Sämaschinen, eine Kartoffel-Pflanzmaschine, einen Vorratsroder, einen Maishäcksler, eine Ballenpresse und eine Vielzahl anderer Maschinen und Geräte.


 

Auch der örtliche Heimatverein ist am Mühlenteich ansässig. Wir sind sicher, daß das Zusammenspiel von Café am Mühlenteich, dem Heimatverein Wilsum und den Treckerfreunden Wilsum für Gäste, Besucher und Ausflügler ein tolles Ausflugserlebnis mit vielen Sehenswürdigkeiten bietet.


Die Treckerfreunde Wilsum sind kein eingetragener Verein, sondern eine Interessengemeinschaft. Aktuell besteht unser Club aus 46 Mitgliedern im Alter von etwa 16 – 80 Jahren. Um Mitglied zu werden ist kein eigener Trecker Voraussetzung. Es reicht der Spaß und das Interesse an alter Landtechnik und der Wille, mit Gleichgesinnten gemeinsam

Neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen. Besonders würden wir uns freuen, auch jüngere Menschen in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.


 

Unseren Sinn und Zweck sehen wir in der Förderung der Pflege von Kulturwerten, insbesondere die Pflege und Erhaltung von historischen Landmaschinen. Wir restaurieren alte Traktoren und Landmaschinen, um sie der Nachwelt zu erhalten. Bei Ausstellungen und Vorführungen präsentieren wir sie der Öffentlichkeit, um alte Arbeitstechniken zu bewahren und den Erfinder- und Pioniergeist im Laufe der Mechanisierung in der Landwirtschaft zu demonstrieren. Außerdem möchten wir bei unseren Besuchern technisches Interesse wecken und sie animieren, uns aktiv zu unterstützen.


 

Selbstverständlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Mehrmals im Jahr machen wir Ausfahrten mit unseren Oldtimern, besuchen Veranstaltungen befreundeter Clubs, richten im 2-jährigen Rhythmus einen eigenen historischen Erntetag aus und unterstützen den Heimatverein beim jährlichen Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag.


 

Der Vorstand erstellt im Herbst einen Jahresplan für das Folgejahr. Dieser Plan umfaßt grob:

  • 3 interne Ausfahrten über die Saison verteilt

  • Historischer Erntetag im 2-Jahres-Rhythmus

  • Ostersonntag: Osterfeuer ausrichten

  • März/April: TÜV-Abnahme / Frühjahrsbestellung

  • Pfingstmontag: Unterstützung des Heimatvereins beim Deutschen Mühlentag

  • Juni/Juli 3-Tages-Campingausflug

  • Juli/August Roggenernte mit dem Mähbinder

  • Oktober historisches Maishäckseln / Ackerbestellung

  • Dezember Mitgliederversammlung mit Jahresabschlußfeier


 

Neben unseren eigenen Veranstaltungen besuchen wir auch gerne umliegende Treckerclubs bzw. deren Veranstaltungen oder werden irgendwo zu einem „Tag der offenen Tür“ o. ä. eingeladen. Mit dem „Oldtimerclub de Vechtdaltrekkers“ aus Ommen (NL) verbindet uns z. B. mittlerweile eine langjährige Freundschaft. Gemeinsam haben wir schon etliche Male mit unseren Oldtimern die Niedergrafschaft und die Gegend um Ommen unsicher gemacht.

 

Historischer Erntetag

Alle 2 Jahre organisieren die Treckerfreunde Wilsum einen historischen Erntetag auf dem Gelände beim „Café am Mühlenteich“ bei der Schoneveldschen Mühle. Hier zeigen wir z. B., wie früher die Getreideernte abgelaufen ist, vom Mähen per Hand mit der Sense über den Einsatz des Mähbinders bis zu den ersten Mähdreschern. Dazu wird das Garben Dreschen aus der Strohmiete gezeigt mit Dreschkasten und Spitzdrescher.

Wir zeigen die Kartoffelernte mit Schleuderpflug, Vorratsroder und Vollernter. Anschließend werden die Kartoffeln per handbetriebener Sortieranlage nach Größe sortiert.

Die Heuernte wird mit verschiedenen Mähbalken und alten Heuwendern vorgeführt. Die Bergung des Heus erfolgt mit Hochdruckpresse oder historischem Heuschwanz.

Bei der Maisernte kommen verschiedene Maishäcksler sowie unterschiedliche Traktorgespanne zur Abfuhr zum Einsatz.

Der Stoppelacker wird anschließend mit verschiedenen alten Pflügen, Eggen und anderen Bodenbearbeitungsgeräten auf die nächste Aussaat vorbereitet.

Auch zusätzlich thematisierte Sonderthemen wie z. B. „Rübenanbau und -ernte“ oder „Holzverarbeitung / Rund um’s Holz“ werden so umfangreich wie möglich mit den alten landwirtschaftlichen Geräten präsentiert.

Die älteren Zuschauer erinnern sich vielleicht gerne an frühere Zeiten zurück, und die Jüngeren erfahren, wie aufwendig und mühsam die Arbeit in der Landwirtschaft früher war. Sie sehen aber auch, wie die Arbeit im Laufe der Zeit durch Maschinen erleichtert wurde.
Bei den vielfältigen Aktivitäten im Rahmen unseres historischen Erntetages werden wir durch den Heimatverein Wilsum mit verschiedenen Aktivitäten unterstützt.


 

 

Historisches Maishäckseln

Seit 2013 veranstalten die Treckerfreunde ein "Historisches Maishäckseln wie in den 1970ern".

Schon lange vorher freuen wir uns jedes Jahr auf diese besondere Veranstaltung. Bei hoffentlich bestem Wetter und guter Laune werden mit verschiedenen alten gezogenen 1-reihigen und 2-reihigen Anbauhäckslern sowie einem 3-reihigen Selbstfahrer ca. 6 Hektar Mais geerntet. Der Mais wird auf 1-achsigen Kippkarren, Miststreuern, Kippern sowie auch schon fast historischen Silagewagen abgefahren.


 

Damals schaffte man mit einem Einreiher ca. 1 Morgen/Stunde. Heute schaffen moderne Top-Häcksler ein Vielfaches an Fläche in einem Bruchteil der Zeit.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Treckerfreunde Wilsum